Portfoliostrategie für OTC & Healthcare

Diapharm analysiert bestehende Produktportfolios im OTC- und Consumer-Healthcare-Markt und gibt qualifizierte Impulse für die Weiterentwicklung.

Dabei haben wir Arzneimittel und Medizinprodukte ebenso im Fokus wie Nahrungsergänzungsmittel, diätetische und Speziallebensmittel oder Kosmetika.

Portfolioanalyse: Potenzialermittlung und Ideen

Am Anfang unserer Beratung steht eine Portfolioanalyse, bei der wir Optimierungspotenzial aufzeigen und gemeinsam mit unserem Klienten kreative und regulatorisch umsetzbare Produktideen – etwa für OTC-Arzneimittel – erarbeiten bzw. entwickeln. Bei Bedarf übernehmen wir auch die komplette Struktur- und Prozessberatung und begleiten bei der verantwortlichen Umsetzung. Wir erkennen Chancen für das Unternehmen und helfen, diese nachhaltig zu stärken. Eine Portfolioanalyse im OTC-/CHC-Bereich kann sich beziehen auf:

  • Analyse des Gesamtportfolios
  • Analyse einzelner Produkte oder Marken
  • Analyse neuer Märkte- und Vertriebskanäle
  • neue Produktideen und -entwicklungen, beispielsweise für Arzneimittel

Effizient, hochwertig und weitsichtig führen wir die Portfolioanalyse durch und decken Optimierungspotenziale auf.

Portfoliostrategie für Optimierungen und Neuprodukte

Diapharm unterstützt bei der Erstellung einer Portfoliostrategie, damit Unternehmen sich optimal im Consumer-Healthcare- und OTC-Markt aufstellen können. Wir tragen aktiv dazu bei, Abläufe im Unternehmen transparenter und effizienter zu gestalten. Folgende Elemente zeichnen Portfoliostrategien von Diapharm aus:

  • unabhängige Analyse und Bewertung des Portfolios 
  • Identifikation von Stärken und Schwächen
  • Darstellung des Optimierungspotenzials
  • Konzeption regulatorisch tragfähiger Produktideen
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Aufbau von Steuerungssystemen
  • kontinuierliche Begleitung und verantwortliche Umsetzung auch vor Ort

Wir entwickeln die Portfoliostrategie von morgen – und legen damit den Grundstein für langfristiges Wachstum unserer Klienten.