SU BioMedicine und Diapharm bringen Arzneimittel der Traditionellen Chinesische Medizin nach Europa

SU BioMedicine und Diapharm haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) im europäischen Markt zu etablieren. Beide Unternehmen bringen in die Kooperation ihre Erfahrungen mit der Zulassung von TCM in der EU ein. Gemeinsam wollen SU BioMedicine und Diapharm führende Anbieter für die Registrierung und den Vertrieb dieser Produkte in Europa werden. "Ziel von SU BioMedicine ist die Verbesserung des Angebots im Health-Care-Bereich. Mit Diapharm als strategischem Partner können wir die Einführung von hochwertigen Heil- und Gesundheitsmitteln für den europäischen Markt beschleunigen", sagte Dr. Jan van der Greef, Vorstand der SU BioMedicine.

"Diese strategische Partnerschaft schafft neue Möglichkeiten für die Gesundheitsvorsorge und für individualisierte Arzneiangebote in Europa.", ergänzt Ralf Sibbing, Geschäftsführer bei Diapharm: "Dabei können wir auf unserer langjährigen Expertise im Bereich der pflanzlichen Arzneimittel aufbauen.“ SU BioMedicine hat im Jahr 2012 als erstes Unternehmen in Europa ein in China produziertes, traditionelles Arzneimittel erfolgreich auf den Markt gebracht – in Form einer Registrierung als traditionelles pflanzliches Arzneimittel (THMP). Die europäischen THMP-Richtlinien definieren hohe Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen für pflanzliche Arzneimittel. SU BioMedicine bringt besondere Expertise in der System-Biologie in die Kooperation ein, um die Heil- und Wirkungskonzepte der chinesischen Medizin in den westlich-wissenschaftlichen Kontext zu übertragen.

Diapharm ist ein führendes, weltweit tätiges Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für die Pharma- und Gesundheitsindustrie und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Zulassung und Registrierung von Arzneimitteln in Europa. Dazu zählen Leistungen wie Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement, aber auch zahlreiche Kontakte zu Marketing- und Vertriebsunternehmen in verschiedenen Staaten der europäischen Union. Mit einer Niederlassung in Shanghai (China) berät und unterstützt Diapharm zudem chinesische Firmen auf ihrem Weg in den europäischen Markt.

Die chinesische Medizin fußt auf einer ganzheitlichen Diagnostik und individualisierten Behandlung der Patienten. Das synergistische Zusammenwirken der Bestandteile in pflanzlichen Zubereitungen nimmt eine Schlüsselfunktion im therapeutischen Ansatz ein. Aufgrund des steigenden gesellschaftlichen Interesses an Wissen und Produkten für die individuelle Gesundheit und Vorsorge steht die chinesische Medizin weltweit im Fokus der Gesundheitsbranche.

Weiterempfehlen

Aktuelles

Mitarbeits-Möglichkeiten

Sprechen Sie uns an!

Unser Servicetelefon:+49 (0)251 609350
Anrede*