HÄLSA erweitert QP-Team um Dr. Stefan Stromeier

Die HÄLSA Pharma, eine Tochtergesellschaft des Pharma-Dienstleisters Diapharm (www.diapharm.com), hat mit Dr. Stefan Stromeier eine weitere Sachkundige Person (Qualified Person, QP) gewonnen. Der promovierte Pharmazeut ergänzt dort das Team für die Marktfreigabe von Arzneimittelchargen. Das Diapharm-Unternehmen erfüllt diese gesetzlich vorgeschriebene Aufgabe im Auftrag pharmazeutischer Unternehmen aus Europa und aus dem Nicht-EU-Ausland. Darüber hinaus berät Stromeier Klienten von Diapharm in Fragen der Guten Herstellungspraxis.

Dr. Stefan Stromeier bringt zwei Jahrzehnte Berufserfahrung mit zu Diapharm. Er war zuvor unter anderem beim Arzneimittelhersteller Grünenthal und dem Veterinärarzneimittel-Unternehmen aniMedica sowie beim Dienstleister Diamed tätig. Er hat Pharmazie in München studiert und seinen Doktortitel an der Universität Münster erworben.

(ca. 900 Zeichen)

Weiterempfehlen