GMP/GDP: Abweichungen, CAPA, Änderungen – Who is Who – notwendige Pflicht oder Erfolgsfaktor?

09.10.2018 | Wien(AT)
Diapharm Austria + SSFP
Wie gehen pharmazeutische Unternehmen mit Abweichungen richtig um? Welche nachfolgenden Maßnahmen sind erforderlich? Welche Änderungen müssen resultieren? Und: Was lernt man daraus? Diesen und ähnlichen Fragen aus dem Themengebiet GMP/GDP stellt sich Diapharm Austria am 9. Oktober 2018 in Wien. Es ist der Auftakt zu einer Reihe von Abend-Seminaren für pharmazeutische Unternehmen, die Diapharm gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Siemer - Siegl - Füreder & Partner veranstaltet.

Ziel der Seminarreihe ist es, den Teilnehmern nicht nur pharmazeutisches Fachwissen mit großem Praxisbezug an die Hand zu geben, sondern auch Einblicke in die Sicht der Behörde zu vermitteln. Weitere Themen sind:

  • GDP: Temperatur kontrollierter Transport. Gibt’s den? ist dieser notwendig?  Der richtige Umgang mit Retouren (06.11.2018)
  • Werberechtliche Bestimmungen für HealthCare Produkte - Worauf ist zu achten bei Lebensmitteln, Kosmetika und Co (04.12.2018)
  • Die Rolle des Gewerberechtlichen Geschäftsführers und die Rolle der Fachkundigen Person. Vertragsmanagement richtig gemacht (15.01.2019)

Das Seminar beginnt um 17 Uhr, es ist für Teilnehmer kostenfrei.
Weitere Informationen: siegrun.gerlachNOSPAM@diapharm.at 
Anmeldung: pharmaNOSPAM@ssfp-law.at

Weiterempfehlen:  
Aktuelles

 

Sprechen Sie uns an!

Unser Servicetelefon +49 251 609350 
+43 1 5321606 

Unsere E-Mail info@diapharm.com