Expertentreffen "Barrierefreie Gebrauchsinformation"

31.01.2020 | Mag. pharm Dr. Siegrun Gerlach
Gerlach

Mag. pharm Dr. Siegrun Gerlach
Director

Interessierte aus der Pharmaindustrie haben sich bei Diapharm Austria über die gesetzlichen und praktischen Anforderungen an barrierefreie Gebrauchsinformationen informiert. Handlungsbedarf besteht, weil Inhaber österreichischer Arzneimittelzulassungen verpflichtet sind, bis spätestens zum 31.12.2020 ihre Gebrauchsinformationen in barrierefreier Form bereitzustellen.

Pharmazeutische Spezialisten von Diapharm stellten unterstützt von Juristen der Anwaltskanzlei Siemer - Siegl - Füreder & Partner die gesetzlichen Vorgaben vor, erläuterten die Funktionsweise von Lesetools und zeigten Wege für die Umsetzung. 

In Diskussionen mit Betroffenen und anhand von Beispielen aus der Praxis wurde deutlich, wie auch komplexe Textinhalte mit Tabellen und Bildern sinnvoll für eine barrierefreie Umsetzung adaptiert werden können. Darüber hinaus erhielten die rund 30 Teilnehmenden Tipps, wie eine regulatorisch konforme Umsetzung erfolgen muss. Die dafür benötigte Software ist kostenpflichtig und die Anschaffung nicht für jeden Betrieb sinnvoll.

Als Berater und Dienstleister für die Gesundheitsindustrie ist Diapharm mit Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und China weltweit tätig. Gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Siemer - Siegl - Füreder & Partner (SSFP) veranstaltet Diapharm Austria regelmäßig Expertentreffen zu aktuellen Themen aus der Pharmaindustrie. Sie haben Fragen zur barrierefreien Umsetzung Ihrer Gebrauchsinformationen? Sprechen Sie uns an!

Cand.pharm. Florian Call erläutert die Software für den barrierefreien Aufbau von Gebrauchsinformationen.

Weiterempfehlen:  
Aktuelles

 

Sprechen Sie uns an!

Unser Servicetelefon +49 251 609350 
+43 1 5321606 

Unsere E-Mail info@diapharm.com