Erstes natürliches, pflanzliches Arzneimittel bei Übergewicht in Deutschland registriert und EU-weit verfügbar

Die neue Registrierung für ein pflanzliches Arzneimittels mit Meeresalgenpulver bei Übergewicht lizensiert Diapharm national und europaweit aus.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat dem Pharma-Unternehmensberater Diapharm die erste traditionelle pflanzliche Registrierung für Arzneimittel zur Ergänzung einer Gewichtsreduktionsdiät bei übergewichtigen Erwachsenen erteilt. Erstmalig steht in Deutschland ein Meeresalgen-Pulver mit 130 mg Blasentang (Fucus vesiculosus) als pflanzliche Filmtablette zur Verfügung. Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich eine Filmtablette mit Wasser, jeweils zwei Stunden vor den Mahlzeiten.

„Der Wunsch nach natürlichen pflanzlichen Behandlungsoptionen mit gesicherter Indikation nimmt stetig zu“, sagt Nicole Sibbing, Director bei Diapharm (www.diapharm.com): „Dieser Wunsch der Verbraucher in Richtung ‚grün‘ steht im direkten Bezug zum gesellschaftlichen Wandel.“ Blasentang ist eine im Nordatlantik beheimatete, jodhaltige Braunalge. In einer Tagesdosis sind bis zu 210 Mikrogramm Jod enthalten.

Mit dem Fucus-Präparat steht Anwendern in Deutschland erstmals ein registriertes, traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Verfügung mit einer zugelassenen Indikation ‚zur Ergänzung einer kalorienreduzierten Gewichtsreduktionsdiät bei übergewichtigen Erwachsenen, nachdem durch einen Arzt schwerwiegende Grunderkrankungen ausgeschlossen wurden‘.

In Großbritannien und Frankreich sind solche Meeresalgen-Arzneimittel mit Blasentang zur Gewichtsreduktion seit Jahrzehnten bekannt. „Pflanzliche Arzneimittel haben häufig eine regionale Tradition“, erläutert Dr. Rainer Kolkmann von Diapharm: „Was in einem EU-Staat seit Jahrzehnten etabliert ist, kann in anderen Staaten noch nahezu unbekannt sein. Wir nutzen konsequent die Möglichkeiten, solche Arzneimittel und neuen Potentiale aufzuspüren, europaweit zuzulassen und bekanntzumachen.“ In 23 Ländern hat das Unternehmen bereits über 500 solcher Arzneimittelregistrierungen und Zulassungen begleitet.

Diapharm vertreibt die Arzneimittel nicht selbst, sondern lizensiert die erteilte Registrierung inklusive des Dossiers an Arzneimittelfirmen mit eigenen OTC-Marken national und europaweit aus. Weitere Informationen unter: www.diapharm.com/fucus/

(ca. 2.200 Zeichen)

Weiterempfehlen:  

 

  1. Sprechen Sie uns an!
  2. Servicetelefon: +49 251 609350 
    +43 1 5321606 

  3. E-Mail: info@diapharm.com

  4. Anrede*

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir nutzen Cookies zur Verbesserung des Nutzererlebnisses. Indem Sie weiter auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich damit einverstanden.