Praxisseminar Nahrungsergänzungsmittel

| Wien (Österreich)
IGEPHA - Interessengemeinschaft österreichischer Heilmittelhersteller und Depositeure

Andrea Stemmer und Axel Turowski von Diapharm erläutern in Wien den aktuellen Stand des Wissens hinsichtlich Health Claims, Rezepturen und regulatorischer Anforderungen für Nahrungsergänzungsmittel. Das halbtägige IGEPHA-Praxisseminar bietet Herstellern und Inverkehrbringern die Möglichkeit zu prüfen, ob sie die richtigen Schritte zur Optimierung Ihrer Nahrungsergänzungsmittel unternommen haben, und gibt Tipps zur Entwicklung neuer Produkte.

Nahrungsergänzungsmittel bilden eine wichtige und stark nachgefragte Produktgruppe im OTC-Segment. Strenge Gesetzliche Vorgaben, allen voran die EU-weit gültige Health Claims Verordnung, schränken jedoch den Handlungsspielraum der NEM-Hersteller nach dem Motto „was nicht explizit erlaubt ist, ist verboten“ drastisch ein. Andrea Stemmer und Axel Turowski von Diapharm erklären unter anderem:

  • Welcher Claim für welches Produkt
  • Flexible Wording – wie viel Phantasie ist bei Werbebotschaften erlaubt?
  • Optimierungschancen für NEM
  • Claim abgelehnt – was wird aus meinem NEM?
  • Rezepturentwicklung - was ist erlaubt bei Nährstoffen
  • Wegweiser durch den regulatorischen Dschungel bei Zusatzstoffen

Kontakt:
Diapharm Austria GmbH
Mag. Pharm. Dr. Siegrun Gerlach
Telefon: +43 1 5321606
E-Mail

Weitere Informationen und Anmeldung

Weiterempfehlen