Forschungsvereinigung der Arzneimittel-Hersteller wählt Dr. Sven Oliver Kruse in den Vorstand

Die Forschungsvereinigung der Arzneimittel-Hersteller e.V. hat Dr. Sven Oliver Kruse vom Pharma-Dienstleister Diapharm (www.diapharm.de) in den Vorstand gewählt. Er wird sich als Vorstandsmitglied in der Projektarbeit der Forschungsvereinigung engagieren und sich insbesondere in den Arbeitsfeldern Seminare, Weiterbildung und Vertrieb einbringen. Dr. Sven Oliver Kruse ist Sales Manager und Sachkundige Person bei Diapharm und bringt Erfahrungen in den Bereichen Herstellung und Qualität pharmazeutischer Produkte mit in die ehrenamtliche Tätigkeit bei der Forschungsvereinigung.

Die Forschungsvereinigung der Arzneimittel-Hersteller (FAH) ist ein Zusammenschluss von über 50 mittelständischen Unternehmen der pharmazeutischen Industrie. Vorsitzende des FAH-Vorstands ist Yvonne Proppert, ihre Stellvertreter sind PD Dr. Martin Tegtmeier und Dr. Erhard Anhalt. Die Vereinigung organisiert firmenübergreifende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, hilft beim Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis und dient als Diskussionsplattform für unternehmensübergreifende Themen. So hat die FAH unter anderem gemeinsam mit der RWTH Aachen und pharmazeutischen Unternehmen das Projekt InnoZiel ins Leben gerufen, um die Innovationsproduktivität mittelständischer Arzneimittel-Hersteller zu steigern. „Auch bei Diapharm unterstützen wir pharmazeutische Unternehmen dabei, Strukturen und Prozesse in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen kontinuierlich zu verbessern“, erklärt Dr. Sven Oliver Kruse: „Hier kann ich als FAH-Vorstandsmitglied meine Erfahrung einbringen.“

(ca. 1.610 Zeichen)

Weiterempfehlen