Diapharm: Dr. André Welp ist neuer Produktmanager für In-vitro-Diagnostika

Der Pharma-Dienstleister Diapharm (www.diapharm.de) hat sein Team für Medizinprodukte im Januar 2011 um Dr. André Welp erweitert. Als Manager Regulatory Affairs berät der Diplom-Ingenieur für Biotechnologie künftig vom Standort Lübeck aus Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten und insbesondere von In-vitro-Diagnostika in regulatorischen Fragen. Diapharm unterstützt Unternehmen aus der Gesundheitsmittel-Industrie in den Bereichen Regulatory Affairs, Entwicklung, Qualität und Business Development und gewährleistet gesetzliche Funktionen, etwa die des Sicherheitsbeauftragten oder des Herstellers gemäß Medizinproduktegesetz.

Dr. André Welp kommt zu Diapharm von der LDN Labor Diagnostika Nord. Dort war er bis Ende 2010 für das Qualitätsmanagement verantwortlich und begleitete als Projektverantwortlicher und Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte die Entwicklung und Herstellung von Immunoassays. Der 39-Jährige studierte Biotechnologie in Gießen und hat an der Medizinischen Fakultät  der Universität Halle-Wittenberg im Bereich Medizinische Wissenschaften promoviert.

(ca. 1.030 Zeichen)

Weiterempfehlen